Gewinnspiel | Wie schaffst du es so selbst bewusst zu sein? Ich liebe deine Klamotten! Wow, tolle Hose … woher? Ich hätte auch gerne so einen Kleidungsstil, wie du! Mega, dass du dich traust das anzuziehen. – ein paar der Nachrichten, die mich ab und an erreichen und ehrlich gesagt einer meiner liebsten sind. Zuspruch von so vielen Mädels, die meinen Geschmack teilen oder denen ich eine Inspiration bin. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass ich das überhaupt sein könnte. WOW! Aber immer wieder stelle ich fest, dass viele Mädels Sachen nicht tragen, weil sie Angst vor blöden Blicken oder dummen Kommentaren haben: trage was DU willst und worin DU dich am wohlsten fühlst!

Ich versuche dann zu erklären, dass sie einfach tragen sollen, was sie wollen. Wir machen uns für uns selbst schön und nicht für jemanden anderen, oder? Aber woher genau weiß ich, was mir steht?

TIPP 1: Online einfach mal alles in den Einkaufswagen packen

So habe ich es damals auch gemacht. Alle Teile, die ich cool fand in den Einkaufswaagen gepackt, bestellt und anprobiert, mit anderen Sachen kombiniert und geschaut, ob ich mich darin wohl fühle. Ihr habt zu Hause so viel Zeit die Sachen in Ruhe zu begutachten und wirklich zu schauen, wie sie sitzen und ob sie mit dem Pullover oder einem anderen besser aussehen. Was nicht gefällt, nicht glücklich macht oder nicht passt kommt zurück. (Man sollte mit dem Bestellen und Rückenden der Umwelt zu liebe natürlich nicht übertreiben aber ich denke das wisst ihr bereits)

TIPP 2: Sei verrückt! Sei stolz!

Liebe, was du trägst. Trage es mit stolz und du wirst die Blicke der Menschen gar nicht mehr wahrnehmen. So bald du selbst nicht mehr an dir zweifelst werden es auch die anderen nicht tun. Du strahlst Zufriedenheit aus! Hast du morgens beim Anziehen bereits ein komischen Gefühl dann zieh es wieder aus und entscheide dich für etwas anderes. Sobald du einmal dieses Gefühl hast wird es an diesem Tag nicht mehr gehen und spätestens am Nachmittag wirst du dein Outfit hassen und dir wünschen dich umzuziehen. Das wollen wir nicht! Wir wollen stolz auf unseren Kleidungsstil sein – egal wie verrückt und extravagant. Hauptsache wir. Hauptsache ICH! Und Hauptsache GLÜCKLICH.

TIPP 3: Du kannst du trendy sein ohne mit der Mode zu gehen

Leider sind nicht immer alle Modetrends auch für alle Figuttypen gemacht. Das müssen wir verstehen und lernen, welche Schnitte, Formen, Größen und Farben zu uns passen. Wir ihr das herausfindet? Durchs Anprobieren. Fühlst du dich wohl in dem, was du trägst? Trägt es auf? Macht es dein Gesicht fahl? Ich zum Beispiel mag gerne Skinny Jeans, weil meine Beine darin besser aussehen (alles natürlich Geschmacksache). Die Farben gelb, orange und rot trage ich am liebsten aber auch dunkelblau, schwarz, weiß und beige. Ich persönlich mag keine Trägertops an mir und fühle mich in Röcken im Sommer nicht so wohl, wie in Shorts. So muss jeder für sich selbst entdecken, was einen glücklich und trendy macht. Du machst die Trends für dich selbst!

G E W I N N S P I E L

Und weil wir nun schon beim Thema Kleidung, Anziehen und Trends sind, passt das heutige Gewinnspiel sehr gut dazu. Heute könnt ihr einen 100 EUR C&A-Gutschein gewinnen. Dieses Gewinnspiel findet auf Instagram statt. Unter diesem Bild kommentiert ihr „Ich trage, was ICH will“, gebt den letzten zwei Fotos ein Like und seid direkt im Lostopf. Teilnahmeschluss ist der 06. Dezember. Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ausgelost und per Nachricht kontaktiert. Ich drücke allen die Daumen – viel Spaß beim Mitmachen!