Ich habe mir nichts gewünscht und alles bekommen, was ich wollte. Wenn deine Familie dich so gut kennt, dass sie dir von den Lippen lesen können, was du benötigst und magst. Ich wurde wirklich reich beschenkt am Heiligen Abend.

Keine Wünsche, trotzdem reich beschenkt

Na gut, eine Kleinigkeit wollte ich unbedingt haben: Druckerpatronen, da mein Drucker die jetzigen nicht mehr erkennt. Kauf niemals FAKE-Patronen hahahaha! Außerdem habe ich einen neuen Fjallraven-Rucksack in der Farbe Graphit bekommen. Ich besitze bereits einen in pink aber leider kann ich diesen nicht zu allem tragen. :)Wusstet ihr, dass die Rucksäcke aus recyceltem Plastik hergestellt werden? An meinem pinken hing extra eine Infokarte. Ich fand das richtig cool! 😀

Da meine ganze Familie weiß, dass ich gerne Tee trinke habe ich natürlich auch sehr sehr vielen Tee geschenkt bekommen und zusätzlich eine schöne Teetasse. Um etwas zu entspannen, gab es einen Korb voller Badesalze und Lotionen. Zu meiner Freude habe ich endlich mein Parfüm bekommen, welches seit Ewigkeiten alle ist. Leider ist es mir immer zu teuer.

Ein kleines Highlight war ein Keramik-Schneemann, den meine Mama selbst gegossen, gebrannt und angemalt hat. Sie ist einfach ein Talent, wenn es um handwerkliches Zeug geht. Er ist super schön geworden und wird ganz bald mein Zimmer in Stuttgart zieren.

Und was nie fehlen darf sind natürlich Gutscheine. Da habe ich einen von Amazon und einen von Douglas bekommen.

Witzig war auch, dass ich den Duschschaum von Bibis Beauty Palace geschenkt bekommen habe. Ich meinte noch letzte Woche zu Anuscha, dass ich es gerne einmal ausprobieren möchte, es mir aber niemals selbst kaufen würde. Taaaaadaaaa, der Weihnachtsmann hört alles.

Ich bin sehr dankbar eine so großartige Familie zu haben. DANKE!

Was habt ihr tolles geschenkt bekommen? 🙂