„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ – Karl Lagerfeld

Aber ist das immer noch so? In jeglichen Modezeitschriften findet man diese Klappergerüste, die eine labbrige Stoffhose tragen. Kann ich auch! Hose gekauft und über meine Kurven gezogen. Weißes T-Shirt kombinieren, fancy Jacke drüber geworfen. Chocker darf heutzutage ja auch nicht mehr fehlen und der Halfbun natürlich auch nicht. Ganz cool kommt es natürlich auch, wenn man eine Designer-Tasche mit sich führt. In meinem Fall die etwas preiswertere Variante von Michael Kors Selma aus dem Sale.

8

Aber mal ganz ehrlich? Wie findet ihr diesen Trend? Ich muss sagen: ich liebe es! Endlich entspannt durch die Stadt laufen, nichts kneift. Die Jogginghosen gibt es heutzutage ja auch in den hübschesten Varianten und Designs. Und so lange das Paket drumherum passt, sieht die Jogginghose schon lange nicht mehr wie eine Gammelhose aus.

5

Im übrigen bin ich auch sehr in meine neue Jacke von Zara verliebt. Ich weiß, JEDER wirklich JEDER hat diese Jacke und grade das ist ein Grund, dass ich sie nicht haben dürfte aber ich habe sie angezogen und war verzaubert. Ich konnte einfach nicht widerstehen! Und sie macht dieses Outfit noch etwas besonderer.

2

Ich ziehe super gerne Basic-Klamotten an und kombiniere sie mit auffälligen Jacken oder Schuhen. Die tollen Fotos hat mein liebe Lottie gemacht an unserem letzten Tag in Berlin. In den nächsten Tagen wird natürlich ein Blogpost über meinen August online kommen. Es war wirklich viel los und ich hatte eine tolle Zeit in Berlin.