.. habe ich mich ehrlich gesagt noch nie gefragt. Ihr etwa? Ich esse sie einfach und stelle keine Fragen so lange sie so lecker sind, wie sie sind. Ach wieso esse ich sie eigentlich nicht öfter?

Gestern habe ich mir zum Frühstück mal wieder eins gemacht. Erinnert ihr euch an Annabell und mein Rezept? Vollkorndonuts! Wenn ihr dieses Rezept einfach ohne Whey und Süßstoff macht und vielleicht eine Prise Salz dazugebt, habt ihr super Bagel. Wenn ihr darauf, wie ich keine Lust habt, kauft euch fertige im Supermarkt eures Vertrauens (ich habe sie von Kaufland).

Eigentlich bin ich ein Süß-Frühstücker aber heute hatte ich wahnsinnigen Appetit auf herzhaftes also belegte ich mein Bagel mit Ruccola und Hühnchenaufschnitt von Hertha. Dass es nicht zu trocken ist, habe ich es vorher mit Kräuterfrischkäse von Buko beschmiert. Himmlisch!

Naja und weil ich mir dann dachte „Wirklich nur Herzhaftes?“, habe ich mir ein bisschen Obst dazu aufgeschnitten, einen Orangensaft (100% Frucht) getrunken und einen leckeren Tee (von Teekanne) gekocht. Ich muss sagen, so ein perfektes Frühstück hatte ich lange nicht mehr.

Ihr braucht:

  • ein Vollkornbagel
  • Kräuterfrischkäse
  • Aufschnitt oder auch lecker: getrocknete Tomaten, frische Tomaten und Mozzarella
  • Ruccola

Einfach belegen und genießen! Was ist euer Lieblingsfrühstück? Seid ihr eher Süß- oder Herzhaft-Frühstücker?