IMG_6637

Früher gab es im Kindergarten oder in der Grundschule ganz oft Milchnudeln bei uns zum Mittag in der Essenküche. Ich hatte mal wieder Hunger auf Kindheitserinnerungen, also habe ich mir Puddingnudeln gekocht, die ähnlich geschmeckt haben, wie die Milchnudeln damals. Wer also süße Nudeln mag, wird dieses Rezept sicherlich lieben. Außerdem ist es total simpel und ganz schnell gekocht.

Also viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken. Und gern könnt ihr mich wieder unter euren Kreationen verlinken oder unter #unboundedambitionbakery posten.

Puddingnudeln mit Erdbeeren

Zutaten:

  • 60 g Nudeln nach Wahl (ich habe Vollkorn verwendet, diese brauchen allerdings etwas länger beim Kochen)
  • 400 ml Milch nach Wahl
  • 10 g Speisestärke
  • 10g Vanillewhey
  • 5g Vanillepulver
  • Süßstoff nach Wahl

Und so geht’s:

Die Nudeln werden in der Milch zusammen mit dem Süßstoff weich gekocht. In der Zwischenzeit werden Speisestärke, Whey, Vanillepulver und Süßstoff mit ca. 50ml Milch vermengt bis eine glatte Flüssigkeiten entsteht. Wenn die Milch kocht und die Nudeln durch sind wird diese Flüssigkeit mit einem Schneebesen reingerührt. Unter Rühren aufkochen lassen und die Puddingnudeln sind fertig. 🙂 Vielleicht vorher noch mal abschmecken, ob die Süße genug ist. (:

logo_neu.png